Willkommen

Juli 17th, 2012

mdr Musiksommer 2014

Am Sonntag, den 17. August treten wir im Rahmen des mdr-Musiksommers in Bad Berka auf, hier alle Informationen!

Theater Schweinfurt

Am 30. Mai spielten wir ein Foyerkonzert im Theater Schweinfurt.

Die Mainpost war begeistert – das Publikum auch!


Mit dem Philharmonischen Orchester Hagen in Mülheim an der Ruhr

Am Dienstag, den 4.2. haben wir unser Grand Concerto 4 Tubas erneut mit dem Hagener Philharmonischen Orchester unter GMD Florian Ludwig musiziert, diesmal im Stadttheater in Mülheim an der Ruhr.

Hier der Bericht der WAZ.

Solistenquartett mit den Brandenburger Symphonikern

Ende Januar hatten wir vier Konzerte “Grand Concerto 4 Tubas” mit den Brandenburger Symphonikern unter GMD Michael Helmrath. Gemeinsam musizierten wir vom 23. bis 25.1. drei Konzerte im Brandenburger Theater sowie am 26.1. eines im Nicolaisaal in Potsdam.

In der Märkischen Allgemeinen Zeitung ist ein schöner Bericht erschienen. Auch die Potsdamer Neuesten Nachrichten waren begeistert.

Oktober-Tournee

Auf der großen Oktober-Tournee des Melton Tuba Quartetts waren Hagen und das renommierte Sauerland-Herbst Festival die ersten Stationen. Die überaus erfreuliche Zusammenarbeit mit GMD Florian Ludwig und dem Philharmonischen Orchester der Stadt Hagen wurde in der Presse gefeiert. Dies schreibt die WAZ. Am 4. Februar 2014 nochmals gemeinsam in Mülheim a.d. Ruhr!

Ebenfalls in der WAZ war bereits vorab ein ausführlicher Bericht erschienen. Hier wurde unser Konzert in Arnsberg angekündigt.

Das Grand Concerto 4 Tubas spielten wir mit dem Philharmonischen Orchester der Stadt Hagen, am 22.10. in der Stadthalle Hagen, sowie im Rahmen des Sauerland-Herbst-Festivals am 23.10. im Sauerlandtheater in Arnsberg. Ebenso beim Sauerland-Herbst gaben wir am 24.10. ein reguläres Quartettkonzert in Warstein-Belecke. Hiervon berichtete die WAZ. Dann ging es in den hohen Norden: gemeinsam mit der Neubrandenburger Philharmonie unter deren großartigem Chefdirigenten Stefan Malzew und dem preisgekrönten Quartet New Generation haben wir am 26.10. mit unserem Grand Concerto 4 Tubas die Neubrandenburger Konzertnacht mitgestaltet. Infos hier. Besonders gefreut hat uns die Begegnung mit dem wunderbaren Quartet New Generation – im letzten Konzertteil musizierten wir gemeinsam Mozarts Allegro aus der “Kleinen Nachtmusik” in einem sicher noch nie dagewesenen Oktett aus 4 Tuben und 4 Blockflöten – unvergesslich!

Am 27.10. hatten wir zwei Auftritte in der restlos ausverkauften Oper Leipzig mit den bekannten Kabarettisten Tom Pauls und Uwe Steimle, gefolgt von einem Konzert in der Christophoruskirche Berlin-Friedrichshagen am schönen Müggelsee am Montag, den 28.10.

Ein kleiner Ausblick

auf unsere weiteren Auftritte  2014:

17. August Konzert in Bad Berka beim mdr Musiksommer

25. September Konzert in Schwelm

24. bis 26. Oktober Workshop des Deutschen Tubaforums in Volkach mit einem Konzert am 25.10.

… und weitere Konzerte sind in Aussicht!


Mozartfest Würzburg Presseschau

Über unseren Auftritt beim Mozartfest berichten Presse wie Veranstalter voller Begeisterung. Lesen Sie, was die Mainpost schreibt, und hier der Bericht des Würzburger Hofbräu.

Uraufführung in Dresden

Am Sonntag, den 14. April haben wir dem Publikum eine Uraufführung mitgebracht: das von uns in Auftrag gegebene “Synergie4″ von Mike Forbes fand im – trotz des fabelhaften Frühlingswetters gut gefüllten – Konzertsaal der Musikhochschule “Carl Maria v. Weber” begeisterten Anklang! Besonders gefreut hat uns, dass der weltberühmte Hornist Prof. Peter Damm dem Konzert beiwohnte und uns im Anschluss hinter der Bühne sein Lob spendete.

Ein erfreuliches Frühjahr

Nach unseren Konzerten auf Kloster Banz am 10. Februar und an der Hochschule für Musik “Carl Maria v. Weber” in Dresden am 14. April sind wir am Samstag, den 27. April um 20.00h im Nordrhein-Westfälischen Nottuln aufgetreten (hier ein Pressebericht der Westfälischen Nachrichten). Dann waren wir – endlich – am 4. Juni beim renommierten Würzburger Mozartfest.

Nach dem Jubiläumsjahr 2012…

… folgt ein rasanter Start ins Rekordjahr 2013: unser Jörg Wachsmuth hat es mit dem Hummelflug auf der Riesentuba ins Guinness-Buch der Rekorde geschafft: Gratulation, lieber Jörg! Hier kann man das sensationelle Kunststück auf Youtube bestaunen.

“Im Jubiläumsrausch”

Hier gibt’s Hartmuts Interview für die Wuppertaler Zeitung zum Nachlesen.

Und das sagt die Presse zu unserem Auftritt in Wuppertal!

Grand Concerto 4 Tubas in Wuppertal

In der historischen Stadthalle Wuppertal, einem der schönsten Konzertsäle Deutschlands, sind wir mit dem preisgekrönten Dirigenten Toshiyuki Kamioka und seinem Wuppertaler Sinfonieorchester aufgetreten. Wer unsere Konzerte in Duisburg, Dresden und Bamberg verpasst hatte – oder dort Lust auf mehr Melton Tuba Quartett bekommen hat – konnte das Grand Concerto 4 Tubas live in concert erleben. Zweimal volles Haus und viele Besucher, denen es am Sonntag so gut gefallen hat, dass sie am Montag erneut ins Konzert gegangen sind – das war ein runder und gelungener Jahresabschluss!

stadthallewuppertal

Stadthalle Wuppertal · Foto: Lars Langemeier


Kritik aus Gauting und Bilder aus Bad Urach

Hier eine Online-Kritik unseres Konzerts im Kulturhaus bosco in Gauting nahe München am 14. Juli.

Das Musikhaus Beck aus Dettingen hat einige Schnappschüsse von unserem Konzert in Bad Urach am 13. Juli auf Facebook gestellt.

Ostrov, Linz und eine kleine Süddeutschlandtournee

Wir hatten das große Vergnügen, in der Klosterkirche der schönen Stadt Ostrov (Tschechische Republik) im Rahmen des Festivals Mitte Europa, Schirmherrin Bundeskanzlerin Angela Merkel, auftreten zu dürfen. Von dort fuhr Heiko zum internationalen Tubakongress nach Linz, um das Melton Tuba Quartett würdig zu vertreten. Die anderen drei mussten schnell heim zu ihren Orchestern, die Pflicht rief laut und deutlich… Es folgten Konzerte in Bibersfeld bei Schwäbisch Hall, Bad Urach, Gauting und Pfedelbach vom 12. bis zum 15.Juli. Nun ist Sommerpause, und wir freuen uns auf unsere  Konzerte in Wuppertal im Dezember!

Picknickkonzert in Würzburg verschoben

Das für Sonntag, den 1. Juli 2012 für 16h vorgesehene Konzert im Rahmen des Mozartfestes musste leider aufgrund der überaus schlechten Wetterlage abgesagt werden. Ein Picknick auf klatschnassem Rasen ist kein Vergnügen. Unser neuer Termin beim Mozartfest ist der 4. Juni 2013 um 20.00h in der Abfüllhalle des Würzburger Hofbräu.

Auf der Landesgartenschau in Bamberg

Am Freitag, den 22. Juni um 20.00h stand das Grand Concerto 4 Tubas mit den Bamberger Symphonikern auf dem Programm, die Aufführung fand statt im Rahmen eines Open Air Konzerts auf der Landesgartenschau 2012. Der Komponist des Werkes, Prof. John D. Stevens, war mit seiner Frau Meg hier, um dem Event beizuwohnen. Trotz des Fußballspiels waren laut Auskunft des Veranstalters schätzungsweise 4000 Besucher zur Bayernhafenbühne gekommen. Riesenapplaus, 2 Zugaben, tolle Stimmung. Hier eine Kritik aus der Bamberger Onlinezeitung. Weitere Aufführungen folgten in Fürth und Schweinfurt am 23. und 24. Juni. Am Dienstag, den 26. Juni um 19.30h war das Konzert in Ostrov in der Tschechischen Republik beim Festival Mitte Europa.

Sensationelle Riesentuba

Am Dienstag, den 15. Mai 2012 um 19h hat unser Jörg Wachsmuth anlässlich des Internationalen Tubawettbewerbs in der Stadthalle Markneukirchen beim Blaskonzert “Tubawelten” die neue Riesentuba vorgestellt. Genauere Informationen zum Instrument und zu diesem einmaligen musikalischen Event gibt es hier. Es gibt auch bereits einen Konzertbericht, der hier nachzulesen ist, dort einfach “Konzert Tubawelten” anklicken. Und einen ganz ausführlichen Konzertbericht hab ich selber verfasst, hier der Download.

Auf der Tubaseite des Stahler Blasorchesters kann man Jörg und die Riesentuba in Aktion bewundern.

Jörg hat die Riesendame in der Sendung “Außenseiter Spitzenreiter” bereits am 2. Mai 2012 im MDR-Fernsehen präsentiert, in der Mediathek des MDR kann der Beitrag angeschaut werden.

Prof. Jörg Wachsmuth und die Riesentuba

Prof. Jörg Wachsmuth und die Riesentuba

Das Melton Tuba Quartett feiert Geburtstag

Am 3. Januar 1987 haben sich die Mitglieder des Melton Tuba Quartetts zum erstenmal getroffen, und spontan ein Ensemble gegründet. Seit dem 3. Januar 2012 sind wir also jetzt 25 Jahre alt! Am 5. Juli dieses Jahres sind die Quartettmitglieder gemeinsam zusammengerechnet 200 Jahre alt, also bereits mehr als die Tuba selber, die aktuell gerade mal 177 Lenze zählt, da sie erst 1835 erfunden wurde. Damit gehört die Tuba zu den jüngsten Instrumenten überhaupt, und wir zu den am längsten bestehenden Kammermusikensembles. Nichtsdestotrotz sind wir im Herzen jung geblieben und stets offen für neue Ideen und Abenteuer! 2012 wird ein spannendes Jahr voller Auftritte: das Melton Tuba Quartett freut sich auf alle neuen und treuen Fans!

Grand Concerto 4 Tubas

Das Melton Tuba Quartett schreibt Musikgeschichte. Es ist das historisch erste Werk für Tubaquartett und großes Sinfonierorchester: Grand Concerto 4 Tubas ! Der erfolgreiche amerikanische Komponist John D. Stevens schrieb dieses viersätzige Werk, eine gemeinschaftliche Auftragskomposition der Duisburger Philharmoniker, der Dresdner Philharmonie sowie der Bamberger Symphoniker – Bayerische Staatsphilharmonie. Die Weltpremiere war am 9. November 2011 mit den Duisburger Philharmonikern unter Carl St. Clair in der Mercatorhalle Duisburg. Es gab weitere Aufführungen des Werkes in Duisburg, Coesfeld und im Kulturpalast Dresden. Konzerte in Bamberg, Schweinfurt und Fürth sind geplant, die genauen Konzerttermine sind bereits auf unserer Terminseite einzusehen. Dort können Sie bereits Tickets für die Konzerte vorbestellen.

Grand Concerto 4 Tubas – die neue CD ist lieferbar

Außer dem “Grand Concerto 4 Tubas” enthält die neue CD weitere Werke aus der Feder von John Stevens: die festliche Orchesterouvertüre “Jubilare!”, das “Adagio” in der neuen Version für Streichorchester sowie in der Originalfassung für Tubaoktett und zum Ausklang die zwei Tubaquartette “Power” und “Benediction”. Sie können unsere neue CD hier bestellen. Als neuesten Service bieten wir unsere neue CD auch als Download an, dann entfällt die Wartezeit. Bei Linn Records und Highresaudio können Sie mal unverbindlich reinhören und sofort bestellen, wenn Ihnen gefällt, was Sie hören!

Je nach Bedarf wird der Download zu unterschiedlichen Preisen in unterschiedlicher Audioqualität angeboten. Unser Tonmeister Ralf Koschnicke von Acousence schreibt hierzu: “Die Konzeption des Albums – seine künstlerische wie aufnahmetechnische Güte – sollte sich unbedingt auch in einem adäquaten Musikformat und Distributions-Portal widerspiegeln. Deshalb ist das Album nicht nur als MP3 erhältlich, sondern auch in CD-Qualität und sogar hochauflösenden Formaten bester Audioqualität bis 24Bit/192kHz. Diese „Studio Master“ bieten dem qualitätsbewussten Hörer mehr Feinheiten, Dynamik und lebendige Musikalität. Die gesamte Palette von MP3 bis 24/192 gibt es über das exklusive Portal bei LINN records, die Formate 24/96 und 24/192 bei Highresaudio.”

Melton Tuba Quartett auf Youtube und im Fernsehen

Unser Konzert am 10.11.2011 wurde per Video mitgeschnitten. Hier einige Ausschnitte vom “Grand Concerto 4 Tubas” mit den Duisburger Philharmonikern unter Dirigent Carl St. Clair, gefilmt und zusammengestellt von Bernd Uhlen und seinem Team.

Weitere Aufführungen waren im Kulturpalast Dresden, Samstag den 26.11. um 19.30h, Sonntag den 27.11. um 11.00h sowie Sonntag Nachmittag um 15.00h ein Kinderkonzert “Otto der Ohrwurm”. Hier gibt es mehr Info zu den Konzerten, auch das Programmheft zum Herunterladen.

Der Lokalsender Dresden Fernsehen brachte am Donnerstag, den 24.11.2011 ab 18h in der Sendung “Drehscheibe” einen Bericht über unsere kommenden Dresdner Konzerte. Falls Sie die Sendung verpasst haben, können Sie sie auch auf der Internetseite des Senders abrufen, einfach dort im Kalender den 24.11. anklicken. Am Ende der Sendung darf Heiko sogar das Wetter vorhersagen…

Wer sich nicht den gesamten Film in voller Länge ansehen mag: das Melton Tuba Quartett hat seine Auftritte nach ca. 9 1/2 Minuten und nochmals ca. 5 Minuten vor dem Ende der Sendung. Der Wetterbericht kommt natürlich ganz am Schluss…

Presseschau zur Welturaufführung in Duisburg

Die Duisburger Philharmoniker haben die aktuellen Kritiken zur Welturaufführung zusammengestellt, hier können Sie diese nachlesen. Auch das Programmheft der Konzerte am 9. und 10. November 2011 können Sie sich gerne anschauen. Auf der Presseseite finden Sie die Zeitungskritiken nochmal einzeln aufgelistet.

Weltpremiere am 9. November in der Mercatorhalle Duisburg

Vor ausverkauftem Saal mit ca. 1700 Zuhörern spielten wir unser sensationelles neues Stück mit Carl St. Clair und den Duisburger Philharmonikern! Eine Impression der beiden Zugaben können Sie sich auf youtube ansehen. Die live-Übertragung des WDR3 konnte aufgrund technischer Probleme im Ü-Wagen leider nicht stattfinden. Der Sendetermin für den Mitschnitt des Konzerts vom 10. November 2011 wird am 16. Januar 2012 sein. Nach der Uraufführung wurde noch ausgiebig gefeiert: Komponist John Stevens konnte sich um Mitternacht über den Geburtstagskuchen und ein Ständchen freuen, er wurde am 10.11.2011 60 Jahre jung.

Das Melton Tuba Quartett im Radio

Am Montag, den 7.11. stellte der WDR3 in der Sendung TonArt ab 15.05h das Stück, den Komponisten und uns in einem Radiofeature vor. John Stevens ist eigens aus den USA angereist und ist in einem Interview zu hören.

Am Samstag, den 29.10. ab 16.05h brachte der WDR3 in der Radiosendung “Variationen” als kleinen Vorgeschmack ein Interview mit Hartmut und Ulli – hier können Sie sich den Beitrag anhören!

Musikmesse Frankfurt 2011

Auch in diesem Jahr konnten wir gemeinsam auf der Musikmesse präsent sein. Unmittelbar von unseren Aufnahmen zur neuen CD kommend stellten wir unser aktuelles Projekt “Grand Concerto 4 Tubas” zum ersten Mal der breiten Öffentlichkeit vor. Gemeinsam mit dem Team von Wenzel Meinl freuten wir uns über das überwältigende Interesse an diesem bahnbrechenden Stück Musik!

Festival Sandstein und Musik

Vor prallvollem Hause hatten wir das Vergnügen, am 27.3. auf Schloss Burgk in Freital bei Dresden ein hellwaches und überaus begeisterungsfähiges Publikum zum Toben zu bringen. Trotz des bemerkenswert gut recherchierten und schönen wie informativen Programmheftes gab es noch genügend Interessantes und Heiteres zu erzählen, um den Kollegen zwischen den Stücken eine kleine aber überlebensnotwendige Ansatzpause zu gönnen… Der Zugang zur Bühne war nur über einen Lift möglich, was zu amüsanten Wartezeiten bis zum Öffnen der Lifttüre führte. Das Leben schreibt doch die besten Geschichten!

Neubrandenburg

Das Konzert in Neubrandenburg war am Sonntag, den 6. Februar 2011. Wir gaben im Schauspielhaus ein Konzert für die ganze Familie. Der berühmte Hummelflug, “Mein Hut der hat drei Ecken” mit atemberaubenden Variationen, von Bachs Badinerie über Tschaikowskis Ballettmusik aus dem Nussknacker bis hin zu Filmmusik von Henry Mancini – für neugierige Menschen jeden Alters präsentierten wir heitere Klassiker und berichteten Spannendes wie Wissenswertes über den Elefanten der Instrumente. Wir freuten uns mit unseren alten und neuen Fans über ein gelungenes Konzert – tosender Applaus!

Volkach

Im Rahmen des 2. Tubaseminars vom Deutschen Tubaforum fand am Samstag, den 6.11.2010 im schönen Volkach in der Genussregion an der Mainschleife unser Konzert für die 90 Kursteilnehmer, die Angehörigen und die interessierte Öffentlichkeit statt. Der Saal im katholischen Pfarrheim war restlos ausverkauft. Erst nach zwei Zugaben wurden die Musiker zur wohlverdienten Weinprobe entlassen, die traditionsgemäß mit den Teilnehmern und den Dozentenkollegen durchgeführt wurde. Unser Dank gilt allen Workshopteilnehmern, die mit großer Motivation und viel Talent unsere Anregungen und Tipps umgesetzt und neue Ideen mit nach Hause genommen haben. Großartig die perfekte Leistung der Organisatoren, allen voran Wolfram Krumme, der Präsident des Deutschen Tubaforums – und natürlich Oskar Schwab, der vor Ort alles bis ins kleinste Details perfekt vorbereitet hat. Toll, dass auch zahlreiche Aussteller ihre Instrumentenpalette zum ausführlichen Testen mitgebracht haben. Unser besonderer Dank geht an Martin Neubauer vom Brentano Theater Bamberg, der uns wieder bei “Piti und der Weiße Hai” tat- und stimmkräftig unterstützt hat!

Luckenwalde

Zur Vorbereitung unseres Konzertes im Rahmen der Brandenburgischen Sommerkonzerte haben wir in Moritzburg-Steinbach in der Nähe von Dresden eine intensive Probenphase absolviert. Die Gemeinde Steinbach hat uns hierfür dankenswerterweise ihre wundervolle Dorfkapelle mit ihrer ausgezeichneten Akustik zur Verfügung gestellt. Wir zeigten uns erkenntlich, indem wir zugunsten der Erhaltung dieser bezaubernden Kirche am Freitag den 20. 8. ein Benefizkonzert gaben. Die Kollekte ergab einen beachtlichen Betrag, den wir sehr gern diesem guten Zweck gespendet haben! Am 21. 8. dann der große Auftritt in der Jakobikirche Luckenwalde. Die Kirche war zum Bersten voll, unser Dank an ein wundervolles Publikum, das uns zu Höchstleistungen angestachelt hat. Besonders großen Dank auch an unseren Gast: Martin Neubauer vom Brentano Theater Bamberg, der als ausdrucksstarker und einfühlsamer Erzähler bei “Piti und der Weiße Hai” den dramatischen Höhepunkt beider Abende durch sein perfektes Timing und seine höchst professionelle Textwiedergabe mitgestaltet hat.

200 Jahre Wenzel Meinl

Am Samstag, den 17. Juli spielte das Melton Tuba Quartett ein Ständchen in Geretsried. Die Créme de la Créme der Tubawelt hatte sich versammelt, um mit Gerhard A. Meinl das große Jubiläum zu feiern. Da Hartmut und Heiko dienstplanbedingt verhindert waren, konnte der Auftritt des Ensembles nur durch die Mitwirkung hochgeschätzter Gäste ermöglicht werden: es hatten sich Sven Kock vom Philharmonischen Orchester der Stadt Bielefeld, sowie Prof. Jens Björn Larsen von der Hochschule für Musik und Theater Hannover bereit erklärt, uns zu unterstützen. Der Beginn einer wunderbaren Freundschaft…

Großenhain

Trotz des fürchterlichen Tornados konnte das Seminar in Großenhain stattfinden. Gottlob war bei all den entstandenenVerwüstungen das Gebäude der städtischen Musikschule unversehrt geblieben. Das geplante Konzert im Stadtpark musste leider entfallen – das gesamte Gelände ist, wie den Nachrichten zu entnehmen war, verwüstet. Sämtliche für dort geplanten Veranstaltungen mussten abgesagt werden. Das Melton Tuba Quartett hat allerdings zur ursprünglich vorgesehenen Zeit im Kammermusiksaal der Musikschule für die Kursteilnehmer ein Werkstattkonzert durchgeführt.

Am Sonntag Abend, den 6. Juni um 18.00h, gaben dann die 22 Teilnehmer ein spannendes Abschlussvorspiel. An dieser Stelle unser Dank an alle Teilnehmer, an Jörg Rietdorf für die perfekte Organisation und Betreuung, an Herrn Hausmann von der Firma Melton für die tolle Instrumentenausstellung – und natürlich an die Firma Jürgen Voigt/Voigt Brass aus Markneukirchen, die durch ihr finanzielles Engagement die gesamte Veranstaltung ermöglichte.


Musikmesse Frankfurt 2010

Das MELTON TUBA QUARTETT war live auf der Musikmesse Frankfurt! Wir standen am Mittwoch, den 24. März 2010 den ganzen Tag unseren Fans zur Verfügung. Riesig gefreut haben wir uns über die zahlreichen persönlichen Begegnungen mit alten Freunden und treuen wie neuen Fans, deren Begeisterung uns wie immer beflügelt hat! Ab dem späten Vormittag haben wir am Stand der Firma Jürgen Voigt der staunenden Menge die Funktion und Handhabung des neuen Voigt Brass Tuba-Dämpfers demonstriert. Ganz neu der Dämpfer auch für die Kontrabasstuba in B. Unbedingt ausprobieren! Außerdem waren wir am Stand der Firma Melton präsent und testeten die spannenden neuen F-Tubamodelle 2250 und 4460. Um 17.00h gaben wir dort ein Konzert für die Freunde und Geschäftspartner der Firma Wenzel Meinl/Melton.

Hier gibt es ein Video von uns und Gerhard A. Meinl.

Herzlich Willkommen!

Liebe Fans und Freunde des Melton Tuba Quartetts, liebe neugierigen und mutigen Besucher: wir heißen Sie alle herzlich willkommen auf unserer neuen Homepage!

Wie Sie sehen können: es tut sich was bei uns, und es lohnt sich mehr denn je, mal bei uns reinzuschauen. Stöbern Sie nach Herzenslust in unserer Fotogalerie, lesen Sie interessante Hintergrundinformationen über das einzige aber gar nicht artige professionelle Tubistenquartett Deutschlands und staunen Sie mit uns, dass aus einem gewagten Experiment in den 80er Jahren ein fester Bestandteil der Musiklandschaft geworden ist. Mit vielen an- und aufregenden Konzerten, einer eigenen Notenedition und einer CD-Familie, die Sie hier bestellen können!

Viel Spaß beim „Blick durchs Schlüsselloch“ wünscht

das MELTON TUBA QUARTETT